Warum ein Kompressions–BH nach einer Operation wichtig ist

Hdready kompression bra medium

Eine Brustoperation stellt einen erheblichen Eingriff dar und es ist nötig, in der Nachsorge auf die nötige Pflege und Sorgfalt für das empfindliche Gewebe zu achten. Der Kompressions – BH hilft dabei ganz erheblich und unterstützt den Heilungsprozess nachhaltig, so dass jeder Mediziner zum Tragen dieser verlässlichen Schutzwäsche rät. Der Handel bietet hier selbstverständlich ganz unterschiedliche Modelle, individuell auf die Bedürfnisse angepasst und zugleich für viele verschiedene Anlässe geeignet.

Die unmittelbare Nachsorge 

Gleich ob Brustvergrößerung oder eine andere Operation im Bereich der Brüste – direkt nach dem Eingriff legt der Arzt zunächst einen Verband zum Stützen an, was zugleich Blutergüssen entgegenwirkt und eine ideale Positionierung möglicher Implantate garantiert. Schon nach wenigen Tagen kommt dann der Kompressions-BH zum Einsatz, der für jede Frau individuell gearbeitet sein sollte und der die Nachsorge entscheidend begleitet. 

Aspekte der Heilung und die Funktion des Büstenhalters

Der eigentliche Prozess der Heilung dauert bei einer Brust – OP natürlich eine ganze Weile und soll zu einem Einwachsen des Bindegewebes führen in die Implantate und deren Oberfläche. Hier zeigt sich deutlich, wie wichtig ein Kompressions-BH ist, sichert dieser doch bis zu 6 Wochen lang die beste Position für die Einlagen und das gewährleistet Stabilität in jeder Lage. Besonders wichtig ist die Verwendung zudem, wenn die Implantate unterhalb des Brustmuskels eingebracht sind, da hier ein Verrutschen das mit Abstand größte Risiko darstellt. 

Aus diesem Grund enthalten Kompressionsbüstenhalter einen speziellen Gurt, der das Brustkissen so lange in Stellung hält wie das für den Heilungsprozess nötig ist und durch diesen Druck, durch diese Kompression, werden Schwellungen nach der OP effektiv unterbunden. Oft genug kann es zu einer Einlagerung von Lymphflüssigkeit kommen, schließlich ist das operierte Gewebe extrem anfällig und verletzbar. Wer hier den Kompressionsstrumpf zum Vergleich bemüht, liegt absolut richtig!

Wie steht es um die Narbenbildung?

Durch den sanften Druck auf die operierten Abschnitte wachsen die betroffenen Muskeln und Sehnen genauso sicher wieder zusammen wie sich die Nerven selbst neu ausrichten und erholen können. Das hat eine vereinfachte Narbenbildung zur Folge, im Übrigen keine Kleinigkeit bei einer Brustoperation. Der Kompressions-BH sorgt schließlich für eine zwar stabile, aber niemals erdrückende Festigkeit, wovon dann auch Frauen einen Vorteil haben, bei denen die Narbenbildung immer etwas länger dauert. Zugleich ist die Stabilität auch für das Verwenden einer Narbensalbe wichtig, diese lässt sich gezielt einbringen, hilft vor Austrocknung und das ist ideal für neu entstehendes Gewebe.

Unkomplizierte Anwendung mit verlässlicher Wirkung

Wichtig ist bei der Auswahl des Kompressions-BH´s dessen individuelle Anpassung an die Trägerin. Aus diesem Grund lässt sich vor der Operation pauschal gar nicht sagen, welche Größe die richtige ist und Frau ist gut beraten, die Ratschläge der behandelnden Mediziner zu berücksichtigen. Die Büstenhalter sind mit Klettverschlüssen ausgestattet, die eine einfache Handhabung der breiten Schulterriemen gestatten und der bereits erwähnte, zusätzliche Frontgurt ist ebenfalls problemlos einzustellen. Diese Schutzkleidung hält Implantate genauso fest wie es die Brust nach einer Verkleinerung schützt und so empfiehlt sich die Verwendung für jede Art von Brustoperation. 

Bei nur sehr kleinen Eingriffen und auch im Laufe des Heilungsprozesses reichen sogenannte Vorderverschlüsse und Frau kann eventuell auf den Brustgurt verzichten. Diese helfen beim Ankleiden wie Ablegen der Kleidung. Wenn es bei einigen Frau zu Schmerzen beziehungsweise Auswirkungen der OP bis in die Achseln hinein kommt, dann ist der Kompressions-BH als eine Art halbgeschnittenes Mieder hervorragende Dienste leisten. Beim Material empfiehlt sich Baumwolle oder auch Seide, das sind sehr weiche Stoffe auf der Haut und es ist sinnvoll, hier das Angebot genauer in Augenschein zu nehmen. Schutz und Verträglichkeit sind die wichtigsten Paramater und natürlich sollte Frau immer auch einen Ersatz auf Vorrat haben, schließlich muss auch ein Kompressions-BH ab und zu in die Waschmaschine.