Plastische Chirurgie kann mehr als nur „schöner“ machen

Hdready plastic surgery help people optim

In Europa sind Schönheitsoperationen noch immer ein Tabuthema. Die wenigsten Patienten, sofern sie keine Prominenten sind, sprechen offen darüber, dass sie „etwas haben machen lassen“. Dies ist unter anderem auch in dem Bild der Öffentlichkeit von Schönheits-OPs begründet.

Viele Menschen verbinden ästhetische Eingriffe mit Oberflächlichkeit, unnötigem Luxus und teilweise auch Faulheit, zum Beispiel bei einer Fettabsaugung. Die Schönheitschirurgie hat aber zu Unrecht einen schlechten Ruf. Ob man sich aus persönlichen oder gesellschaftlichen Gründen für eine Schönheitsoperation entscheidet, rein oberflächlich ist das keinesfalls. Die meisten Patienten überlegen lange vor einer Schönheits-OP und wiegen Vor- und Nachteile sorgfältig ab. Selbst vermeintlich kleine Operationen wie eine Nasenkorrektur oder das Anlegen von Segelohren können für die Patienten eine große Verbesserung ihrer Lebensqualität bedeuten.

Neben den typischen Schönheits-OPs wie Brustvergrößerung, Face Lift, Nasen-OP und Bauchstraffung gibt es noch viele andere Bereiche, die zur plastischen Chirurgie zählen. Die plastische Chirurgie kann nämlich weitaus mehr, als Menschen nur „schöner“ zu machen. Lesen Sie im Folgenden mehr über die 8 überraschendsten Gelegenheiten, bei denen Schönheitsoperationen  zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen können.

Gaumenspalten

Gaumen-, Kiefer- und Lippenspalten entstehen, wenn Teile der Lippen und/oder des Mundes sich nicht normal ausbilden. Dies kann bei den Patienten zu Atemproblemen, Schwierigkeiten beim Essen und Sprachstörungen führen. Eins von 500 Babys kommt mit dieser Deformation des Mund-Nasen-Gaumen-Bereiches zur Welt. Plastische Chirurgen können bei der Korrektur der Gaumen-, Kiefer- und Lippenspalten helfen und dafür sorgen, dass die Nase und der Mundbereich der Patienten wieder „normal“ aussehen.

Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

Auch wer unter übermäßigem Schwitzen, der sogenannten Hyperhidrose, leidet, findet Hilfe beim Schönheitschirurgen. Extrem starkes Schwitzen ist nur unangenehm, sondern führt auch dazu, dass im Bereich der übermäßig aktiven Schweißdrüsen schneller Entzündungen auftreten. Vor der operativen Entfernung der Schweißdrüsen kann auch eine Injektion von Botox in den betroffenen Bereichen helfen. Das Botox lähmt die Schweißdrüsen und verringert die Schweißproduktion deutlich. Ist dies nicht ausreichend, kann der Schönheitschirurg die Schweißdrüsen im Rahmen einer OP entfernen.

Klumpfüße

Wer von Geburt an einen Klumpfuß hat, hat oft an dem betroffenen Bein eine dünnere Wade. Mithilfe von Muskelimplantaten können plastische Chirurgen dafür sorgen, dass beide Waden symmetrisch aussehen. Für die Patienten ist diese OP oft sehr wichtig für ihr Selbstbewusstsein.

Schlafapnoe

Schlafapnoe bedeutet weitaus mehr als nur Schnarchen und schlecht zu schlafen. Wenn Menschen jahrelang keinen erholsamen Schlaf bekommen, kann dies das Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Übergewicht und Diabetes erhöhen. Eine Nasenkorrektur (Rhinoplastik) durch einen Schönheitschirurgen kann die Symptome und die Schlafapnoe lindern oder heilen.

Siamesische Zwillinge

Bei der Trennung von siamesischen Zwillingen wirken plastische Chirurgen oft helfend mit. Ihre Expertise ist vor allem bei kritischen Operationen, zum Beispiel wenn die Zwillinge sich Organe oder Knochen teilen, gefragt.

Brustkrebs

Brustimplantate und Brustrekonstruktionen werden von Schönheitschirurgen immer häufiger bei Brustkrebsüberlebenden eingesetzt. Nach der Amputation einer oder beider Brüste ist die Brustrekonstruktion für viele Patientinnen sehr wichtig. Sie hilft vor allem bei der psychischen Rehabilitation nach einer Brustkrebsbehandlung.

Hauttransplantationen

Nach schweren traumatischen Erlebnissen bei denen große Bereiche der Haut geschädigt wurden, wie einem Autounfall oder Bisswunden durch Tiere, sind es oft plastische Chirurgen, die Hauttransplantationen durchführen. Durch die Transplantationen wird nicht nur die Optik sondern auch die Funktion der Haut in den betroffenen Bereichen wiederhergestellt.

Augenlidstraffung

Eine Augenlidstraffung oder Augenlidkorrektur, in der Fachsprache Blepharoplastik, wird in vielen Fällen aus rein ästhetischen Gründen durchgeführt. Für einige Menschen ist sie aber auch ein wirklicher Augenöffner. Wer unter „schweren“ hängenden Augenlidern leidet, hat oft auch ein eingeschränktes Sichtfeld. Für diese Patienten verbessert sich ihr Sehvermögen meist nach einer Augenlidstraffung. Auch die Schwere der Lider verliert sich nach der Schönheitsoperation.