Ohrenkorrektur – mehr als nur ein ästhetischer Eingriff

Hdready ear beauty small

Das Ohr ist eines der wichtigsten Sinnesorgane des Menschen, er braucht es, um Geräusche wahrnehmen und sein Gleichgewicht halten zu können. In der deutschen Sprache gibt es sehr viele Redewendungen zum Thema Ohr und Hören: auf diesem Ohr taub sein, jemanden übers Ohr hauen, die Ohren aufsperren, ein offenes Ohr haben, grün hinter den Ohren sein und es faustdick hinter den Ohren haben, sind nur einige davon.

Die Ohren sind, genau wie die Nase, durch ihre Position am Gesicht bzw. am Kopf auch sehr wichtig für das äußere Erscheinungsbild eines Menschen. Schon im Kindesalter beginnen viele Menschen, mit ihren Ohren unzufrieden zu sein. Oft werden sie für ihre Segelohren, Flatterohren oder Dumbo-Ohren gehänselt oder zumindest angestarrt. Auch unsymmetrische Ohren oder ein weiter abstehendes Ohr werden oft als nicht schön empfunden.

Im Erwachsenenalter lassen die Hänseleien zwar in der Regel nach, aber Personen mit Ohren außerhalb der Norm macht dieses Problem meist ihr ganzes Leben zu schaffen. Andere wie Prinz Charles oder der deutsche Schauspieler Dominik Horwitz machen ihre Ohren zu einem Markenzeichen.

Die Alternative zum offenen zur Schau stellen der Ohren ist eine Ohrenkorrektur und bei abstehenden Ohren das Ohrenanlegen. Von abstehenden Ohren spricht man bei einem Abstand von mehr als 20 Millimetern zwischen dem Knochen hinter dem Ohr und der Ohrkante. Auch ein Winkel von mehr als 35 bis 40 Grad zwischen der Ohrmuschel und dem Schädelknochen zählt als außerhalb der Norm und ist optisch für andere Menschen wahrnehmbar.

Wichtiger als die Maße der Ohren ist jedoch das subjektive Empfinden jedes Menschen. Wer sich aufgrund seiner Ohren unwohl fühlt, kann eine Ohrenkorrektur in Sopron durchführen lassen. Unabhängig davon, ob seine Ohren eigentlich „Normalmaß“ haben oder nicht.

Die Ohrenkorrektur ist in den meisten Fällen eine kleine Operation mit lokaler Betäubung, die ambulant durchgeführt werden kann. Häufig können behandelte Patienten am OP-Tag nach Hause zurückkehren und müssen nicht über Nacht in einer medizinischen Einrichtung bleiben.

Grundsätzlich wird für das Ohren anlegen ein kleiner Schnitt hinter dem Ohr gemacht, danach wird der Knorpel der Ohrmuschel isoliert. Zur Erreichung einer anatomischen Form erfolgt eine Korrektur der Abweichung und wenn nötig wird der Ohrknorpel auch verkleinert. Eine Ohrenkorrektur hat keinen Einfluss auf das Hörvermögen. Für die Operation sind auch keine Rasur der Haare oder eine Kurzhaarfrisur notwendig.

Fachärzte empfehlen Ohrkorrekturen auch für Kinder, wenn diese im Kindergarten oder in der Vorschule wegen ihrer Segelohren gehänselt werden und das Thema selbst ansprechen. Am sinnvollsten ist es, die Ohren von Kindern vor dem Beginn der Schule anlegen zu lassen. Im Alter von sechs bis sieben Jahren wachsen die Ohren von Kindern nicht mehr besonders stark und die Gefahr, dass eine Narbe sich aufweitet oder die Narbenbildung schlecht verläuft, ist relativ gering.

Bei Kindern wird eine Ohrenkorrektur meist in Vollnarkose durchgeführt.

Nach der Operation für symmetrische Ohren muss für etwa eine Woche ein Verband getragen werden. Nach zehn bis vierzehn Tagen können die Fäden gezogen werden und der Verband wird entfernt. Für einen optimalen Heilungsprozess sollte im Anschluss für etwa drei Wochen besonders beim Schlafen ein Stirnband getragen werden. Auf sportliche Aktivitäten sollte für etwa sechs Wochen verzichtet werden.

Viele Patienten berichten nach einer erfolgreichen Ohren-Operation von einem ganz neuen Selbstwertgefühl. Frauen gewinnen den Mut, auffälligen Ohrschmuck zu tragen oder einen Kurzhaarschnitt auszuprobieren. Besonders für Kinder ändert sich durch eine Ohrenkorrektur häufig ihr ganzes Leben, da sie sicher sein können, in der Zukunft nicht mehr wegen ihrer Ohren beleidigt zu werden.

Auch wenn der optische Unterschied manchmal nur ein geringer ist (je nach Optik vor der Ohrenkorrektur), ist der psychologische Effekt für die Patienten sehr wichtig. Bereits im Beratungsgespräch mit den Fachärzten aus Sopron vor dem Anlegen der Ohren wird häufig deutlich, was für ein schwieriges Thema die eigenen Ohren für manche Menschen sind.