Neues Schuljahr, neue Nase?

Hdready new teen nose

Schönheitsoperationen bei Teenagern nehmen stetig zu und in dieser Altersgruppe scheint es einen weiteren Trend zu geben: Der Schönheitschirurg Dr. David Cangello aus New York City berichtete Dailymail.com in einem Interview, dass sich sehr viele Jugendliche im Sommer für eine plastische Operation entscheiden. Sie möchten für ihre Jahrbuch-Fotos und den Abschlussball besonders gut aussehen.

Am beliebtesten bei den Teenagern sind Nasenkorrekturen, gefolgt vom Ohren anlegen. Gerade diese beiden Eingriffe können helfen, das Selbstbewusstsein zu verbessern, so der amerikanische Schönheitschirurg. Jugendliche mit großen oder auffälligen Nasen und Ohren sind oft Mobbing-Opfer. „Nicht bei allen Teenagern ist Bullying der Grund für die Schönheits-OP, ein besseres Selbstbewusstsein wollen sie aber alle erreichen.“, so der Arzt.

Dr. Cangello sagt, dass seine Patienten meist um die 16 oder 17 Jahre alt sind, auch wenn er schon 15-jährige Patienten operiert hat. Jüngere Patienten begründen ihren Wunsch nach einer Schönheitsoperation relativ oft damit, dass sie sich für ihren Abschlussball und ihre Jahrbuch-Fotos möglichst gut fühlen möchten. Dies wollen sie durch ein „besseres“ Aussehen erreichen. Der Schönheitschirurg unterstreicht in dem Interview, dass Schönheitsoperationen bei Minderjährigen immer ein schriftliches Einverständnis der Eltern benötigen.

„Es ist sehr wichtig, dass Eltern ihre Kinder nicht zu plastischen Operationen überreden, weil sie das Gefühl haben, dass gewisse Bereiche chirurgisch optimiert werden müssen. Ich habe Erwachsene gesehen, die sich nach langer Zeit für eine Nasenkorrektur entschieden haben, weil ihre Nase sie ihr ganzes Leben gestört hat und sich ein Elternteil darüber lustig gemacht hatte.“ sagt David Cangello.

Er fügt hinzu: „Wenn Kinder ihre Unsicherheiten über bestimmte Körperteile zum Ausdruck bringen, sollten Eltern sie unterstützen. Es kann für Betroffene wirklich lebensverändernd sein, wenn sie sich dazu entscheiden, eine Nasen- oder Ohrenkorrektur durchführen zu lassen.“

Laut der American Society of Plastic Surgeons wurden im Jahr 2016 mehr als 66.000 Eingriffe an Patienten im Alter von 13 bis 19 Jahren durchgeführt. Dies ist ein Anstieg um 3 Prozent im Vergleich zu 2015. Nasenkorrekturen, in der Fachsprache Rhinoplastik, Brustvergrößerungen bei Frauen und Brustverkleinerungen bei Männern waren die am häufigsten durchgeführten Eingriffe.

Dr. Cangello sagt Dailymail in dem Interview, dass die meisten Patienten in diesem Alter Frauen sind, der Anteil an Männern aber auch „nicht zu verachten sei“. Auch wenn es viele Warnungen vor Schönheitsoperationen für Teenager gibt, weist der Arzt nochmals auf den positiven Effekt hin. Schönheits-OPs wie Rhinoplastik und Otoplastik können ein echter Gewinn für das Selbstbewusstsein sein.

„Solange die Kinder in psychischer und körperlicher Sicht reif genug sind, gibt es keinen Grund einen Eingriff dieser Art nicht durchzuführen. Ich habe gerade vor zwei Tagen einer 21-jährigen die Schiene abgenommen und sie strahlte. Sie sagte zu mir: „Ich kann endlich lächeln. Darf ich Sie umarmen?“ Die guten Seiten dieser Eingriffe sind für die Patienten von großer Bedeutung und für mich sehr motivierend.“, so Cangello weiter.

Auch nichtinvasive Behandlungen nehmen bei Teenagern zu. Besonders beliebt sind Laser Haarentfernungen, Laser Hautbehandlungen und Botulinum Toxin Typ A Injektionen. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Anzahl an Teenagern, die Injektionen erhalten haben, 2016 um 5 Prozent zugenommen. Das Phänomen wird in den Medien oft als „Celebrity Worship in Teenagers“, also der Promi-Kampf unter Teenagern, bezeichnet. Viele Jugendliche sind der Annahme, dass Botox das Altern verhindern kann. Dies  ist jedoch eine Theorie, die bisher wissenschaftlich nicht bestätigt wurde.

Neben Botoxbehandlungen lassen viele Jugendliche Hyaluronsäure Injektionen durchführen, besonders häufig im Bereich der Lippen und der Wangen. Die zunehmende Anzahl Prominenter mit aufgespritzten Wangen und Lippen wird als Grund für diesen Trend vermutet. Dr. Cangello geht davon aus, dass insbesondere die Kardashians einen großen Einfluss auf junge Menschen haben.

Wer sich eine Fettabsaugung, Lippenvergrößerung oder einen Fetttransfer in das Gesäß wünscht, bezieht sich oft auf die stark operierte Promi-Familie. An Teenagern führt der New Yorker Schönheitschirurg laut eigenen Angaben aber keine solcher Operationen durch.