Die perfekte Nase – Gibt es sie wirklich?

Hdready the perfect nose optim

In einem Zeitalter, in dem sich viele Menschen über ihr Äußeres definieren, findet man online und offline rege Diskussionen darüber, was perfekt oder ideal ist. Dies gilt auch für Nasen. Man fragt sich, wie die perfekte Nase aussehen soll, wie groß sie sein soll und wer eigentlich festlegt, was perfekt bedeutet.

Die wichtigsten Eigenschaften der perfekten Nase

Tatsächlich gibt es sogar wissenschaftliche Studien über die ideale Nase. Forscher fanden sowohl Gemeinsamkeiten zwischen optimalen Nasen für Männer und Frauen als auch einige Unterschiede.

Zu den Gemeinsamkeiten gehört, dass die Nasenspitze immer den höchsten Punkt der Nase bilden sollte. Höckernasen oder Hakennasen, bei denen der höchste Punkt der Nase meist auf dem Nasenrücken liegt, gelten deshalb in vielen Kulturen als unattraktiv. Die Nasenbreite der perfekten Nase sollte von der Wurzel bis zum Oberrand der Spitze möglichst gleich sein. Der Ursprung der Augenbrauen und die Nasenflüge sollten auf einer Linie liegen.

Wenn man die Linien der drei Nasenebenen der perfekten Nase verlängert, ergibt sich ein gleichschenkliges Dreieck. Die ideale Nase entspricht einem Drittel der Gesichtslänge. Die Gesichtslänge ergibt sich aus dem Bereich zwischen Haaransatz (Stirn) und Kinn. Etwa 1/5 der Gesichtsbreite, dem Abstand von Kieferknochen zu Kieferknochen, macht die Breite der perfekten Nase aus.

Bei Frauen sollte der Winkel zwischen Oberlippe und Unterrand der Nase zwischen 100 und 110 Grad betragen. Die perfekte Frauennase hat einen Winkel von 106 Grad, so die Forscher. Eine Aufwärtsrotation der Nase in dieser Größenordnung lässt das weibliche Gesicht besonders weich und feminin wirken. Eine Männernase gilt als optimal, wenn dieser Winkel nur etwa 90 bis 100 Grad groß ist. Dieser macht das Gesicht eher maskulin und markant.

Damit eine Nase aus wissenschaftlicher Sicht als perfekt gilt, muss sie also zum jeweiligen Gesicht passen. Es gibt bis auf die Winkel keine wirklichen Maße in Zahlen, an denen man den Grad der Perfektion einer Nase ausmachen kann. Da jedes Gesicht verschiedene Merkmale aufweist, ist die perfekte Nase auch für jeden Menschen unterschiedlich.

Standardnase nach Nasenkorrektur = perfekt

Eine Nasen-OP wird meist nicht gemacht, um die perfekte Nase zu erreichen. Vielmehr wünschen sich die meisten Patienten nach einer Nasenkorrektur eine „normale“ Nase. Dies bedeutet in der Regel eine chirurgische Annäherung an die Durchschnittsnase, wobei plastische Chirurgen natürlich auf einige der obengenannten Merkmale achten, um diese zu erreichen.

Grundsätzlich gelten symmetrische Nasen als normal bzw. attraktiv. Sie sollten gut in das Gesicht passen und sich unauffällig in das Gesicht einfügen. Wenn Nasen nicht (negativ) auffallen, dann finden die meisten Menschen sie schön.

Wenn sich Frauen für eine Nasenkorrektur entscheiden, wünschen sie sich häufig die Nase eines prominenten Vorbilds. So sind zum Beispiel die Nasen von Michelle Pfeiffer, Emma Watson, Jennifer Aniston und Halle Berry sehr beliebt. Diese passen allerdings nicht zu jedem Gesicht. Besonders in den USA kann man häufig das Phänomen beobachten, dass „überkorrigiert“ wird und das Ergebnis deutlich als Nasen-OP-Nase erkennbar ist. Auch in Deutschland gab es eine Zeit lang recht viele „Mang-Nasen“, denen man ansah, dass sie vom gleichen plastischen Chirurg operiert worden waren.

Nasenkorrektur ohne OP

Für kleine Veränderungen der Nase ist eine Nasenoperation nicht zwingend erforderlich. In einigen Fällen können Unebenheiten, die nicht durch Knochen bedingt sind, auch mit Unterspritzungen ausgeglichen werden. Diese werden ambulant gemacht und sind ohne Narkose möglich. Gerade für Patienten, die sich nicht für eine Operation entschließen können oder deren Risiken fürchten, ist eine Unterspritzung der Nase eine gute Option.

Unabhängig für welche Variante sich die Patienten entscheiden, das „perfekte Ergebnis“ sieht für jeden anders aus. Plastische Chirurgen, die die Individualität ihrer Patienten berücksichtigen, sind die richtigen Ansprechpartner für die perfekte Nase.