Die Nase und ihre Bedeutung für das (ästhetische) Wohlbefinden

Hdready nose correction medium

Zweifellos kommt der Nase im menschlichen Gesicht eine besondere Funktion zu. Nicht nur, dass es sich bei unserem Riechorgan um einen für Atmung und Geruch ganz entscheidenden körperlichen Bestandteil handelt, auch für die ästhetische Wahrnehmung ist die Nase ganz entscheidend. Sie ziert die Mitte des Gesichts, drückt Symmetrie aus und entsprechende Fehlproportionen sind für das Selbstbewusstsein oft genug eine enorme Belastung. Bei Fehlstellungen lassen deshalb viele Betroffene eine Nasenkorrektur vornehmen.

Persönlichkeit und charakterlicher Ausdruck

Niemand muss im berühmten Roman „Die Nase“ von Nikolai Gogol blättern, um die Bedeutung und Prominenz des Riechers nachzuvollziehen. Natürlich ist körperliche Ästhetik immer auch Geschmackssache, doch wer über eine besonders große oder unansehnlich gestaltete Nase verfügt, leidet oft ganz besonders. Dabei verhält es sich hier ähnlich wie mit den Lippen, Ohren oder dem Kinn, denn möglichst stimmige und unauffällige Gesichtszüge sind immer noch das Schönheitsideal beim Menschen. In der Regel wird die Nase als zentraler Bestandteil des Gesichts mit der Persönlichkeit, ja sogar dem Charakter in Verbindung gebracht, wobei selbstverständlich nicht alle Vorurteile und Ansichten ihre Berechtigung haben.

Zudem hat sich eine ganze Reihe von Bezeichnungen für eigenwillige, unproportionierte Nasenformen eingebürgert. Solche Gesichtszüge werden dann schnell verletzend und Begriffe wie „Hakennase“ oder „großer Zinken“ können für die Betroffenen zu einer dauerhaften, aus nachvollziehbaren Gründen zu einer kaum zu vermeidenden Belastung werden. Harmonie und ideale Proportionen gelten für das Gesicht in herausragendem Maße und eine Nasenkorrektur bedeutet in den allermeisten Fällen eine deutliche Hilfe.

Als Atmungsorgan entscheidend für die Gesundheit

Neben der ästhetischen Wahrnehmung ist allerdings auch der gesundheitliche Aspekt einer Nasenfehlstellung nicht zu vergessen. Wir atmen schließlich vorrangig, vor allem im Schlaf, durch die Nase und wer an Schnupfen oder gar einer Nebenhöhlenentzündung leidet, kann die enorme Bedeutung eines funktionierenden Riechorgans für das körperliche Wohlbefinden nachvollziehen. Manche Menschen haben jedoch jenseits von Erkrankungen ganz grundsätzlich ein Problem, beispielsweise beim Fehlwuchs oder auch der Stabilität, was dann direkt einen negativen Einfluss auf die Funktionen der Nase hat. Erschwerte Atmung ist dabei sehr häufig anzutreffen, auch kann darüber hinaus der eigentliche Geruchssinn gestört seyn. Das führt nicht selten zu schweren Belastungen, zu einer nachhaltig eingeschränkten Gesundheit, was niemand auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Was die Nasenkorrektur leisten kann

Gründe für eine Nasenoperation gibt es also viele und jeder Eingriff hat dann auch seine Berechtigung. Ästhetische Fehlstellungen lassen sich auf diesem Weg leicht und ohne großen Aufwand beseitigen, das Gleiche gilt für eine funktionale Einschränkung beim Riechen oder Atmen. Die entsprechenden Korrekturen sind Standard und weltweit nutzen immer mehr Menschen die Möglichkeiten der modernen Chirurgie, um sich von fehlgeleiteten Proportionen beziehungsweise von einer Belastung durch eine schlecht gewachsene Nase zu befreien. Das Ergebnis der Nasenkorrektur ist fast immer hervorragend, schließlich arbeiten in diesem Bereich der Plastischen Chirurgie erfahrene Mediziner und die Aspekte der Beratung, der Operation sowie der Vor- und Nachsorge gehen bei einem solchen Bereich Hand in Hand.

In guter Gesellschaft: Prominente und ihre Nasenoperation

Das schlechte Beispiel Michael Jackson taugt kaum als Referenz, wurde im Fall des 2010 verstorbenen Sängers doch so mancher Eingriff zu viel vorgenommen und so sollten sich an einer Nasenoperation Interessierte vielmehr Prominente wie etwa Heidi Klum, Taylor Swift oder auch Victoria Beckham zum Vorbild nehmen. Diese Damen haben sich an den Eingriff gewagt und freuen sich heute über eine strahlende, rundum wohlproportionierte Nase. Auch Männer sind keineswegs zurückhaltend und es lohnt sich hier, das Internet einmal nach entsprechenden Einträgen durchzuforsten. Auf jeden Fall befindet man sich bei einer Nasenkorrektur in bester Gesellschaft und braucht weder eine eingeschränkte Ästhetik noch gefährliche Folgen befürchten. Die Nasen – OP hilft dem Selbstbewusstsein sofort auf die Sprünge und gehört deshalb völlig zu Recht zu den weltweit am häufigsten chirurgischen Eingriffen überhaupt.